Gesichtsschutz bietet keinen Schutz, wenn nicht genügend Freiraum vorhanden ist

Gesichtsschutz scheint eine großartige Alternative zu Gesichtsmasken zu sein, aber die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, sie zu verwenden. Das Tragen eines Plastikvisiers verringert die Ausbreitung von Atemtröpfchen, die das Virus enthalten. Für eine infizierte Person ist es leicht, eine Maske zu tragen und eine Atemwegsinfektion zu verursachen. 

Um zu verhindern, dass sich das Virus auf andere ausbreitet, ist es sicher, immer eine Maske zu tragen, wenn Sie sich in der Nähe von Personen befinden, die nicht zu Ihnen nach Hause gehören. Wenn Sie jemanden kontaktieren möchten, der nicht zu Ihrem Haushalt gehört, sollten Sie die in Betracht ziehen chirurgische Maske für zusätzlichen Schutz, aber verbringen Sie keine Zeit mit ihnen. Sie sollten die Maske nur tragen, wenn Sie einen Abstand von 2 Metern einhalten können.

Gesichtsvisier 

Es ist wichtig, dass die Menschen XNUMX Fuß entfernt bleiben und sich weiterhin die Hände waschen, aber niemand sollte davon ausgehen, dass sie durch eine Gesichtsmaske geschützt sind. Einige Unternehmen fordern ihre Kunden auf, die Verwendung ihrer Masken einzuhalten, wenn ein physischer Abstand von sechs Fuß oder mehr schwierig einzuhalten ist, z. B. an öffentlichen Orten. 

Wenn Sie mit Menschen in die Öffentlichkeit gehen, die nicht zu Hause sind, sollten Sie eine Maske tragen, um sich und andere zu schützen. Sie sollten auch Ihre Hände waschen, bevor Sie Ihr Visier entfernen, um zu vermeiden, dass etwas auf Ihr Gesicht oder Ihre Maske gelangt und alles darauf entfernt wird. Das Tragen eines Visiers bedeutet nicht, dass es die physische Distanzierung stoppen oder erleichtern kann, selbst wenn es das beste Werkzeug ist, das Sie derzeit haben. Wenn Sie die Maske tragen, aber sechs Fuß von anderen Personen entfernt sind, z. B. an einem öffentlichen Ort, benötigen Sie keinen Gesichtsschutz, wenn Sie an öffentlichen Orten einen physischen Abstand von sechs Fuß oder mehr zwischen Ihnen und einer anderen Person einhalten. Selbst wenn Sie es nicht verwenden müssen, bedeutet dies, dass Sie Ihre physische Distanz nicht anhalten oder lockern, da es kein gutes Werkzeug ist, um sich selbst zu schützen. 

Das Tragen eines Visiers ist eine der effektivsten Möglichkeiten, sich vor der Ausbreitung eines Virus zu schützen, aber es ist nicht das beste Mittel, um sich an einem öffentlichen Ort physisch zu distanzieren oder andere zu schützen. Wenn Sie eine Maske tragen, aber zwei Meter von anderen Personen entfernt sind, z. B. an öffentlichen Orten, benötigen Sie keinen Gesichtsschutz, wenn Sie an öffentlichen Orten einen physischen Abstand von mindestens drei Metern zwischen Ihnen und einer anderen Person einhalten. Das Tragen einer Maske ist der am wenigsten wirksame Weg, um die Ausbreitung von Viren zu verlangsamen, aber es ist ein guter Weg, um eine tödliche Krankheit zu verlangsamen, wenn nicht sogar zu verhindern. 

Gesundheitsexperten sagen, dass die Beweise klar sind, dass Masken helfen können, die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern, aber nur, wenn Menschen sie mindestens einen Meter von anderen Menschen entfernt tragen. Für den Anfang sagen sie, dass es keine Beweise dafür gibt, dass Stoffmasken viel dazu beitragen, diejenigen, die sie tragen, vor dem Coronavirus zu schützen. Zweitens, obwohl ein Gesichtsschutz vor Tröpfchen und Infektionssprays schützen kann, ist er möglicherweise nicht gegen das Ganzkörperspray des Virus, wie z. B. einen Blutstropfen, wirksam. 

Kunststoff-Gesichtsabdeckungen

Wenn Sie in einer Gemeinde leben, in der nur wenige Menschen Masken tragen, kann das Tragen eines Visiers nachteilig sein. Wenn es jedoch richtig getragen wird, kann es andere dazu ermutigen, auch eine Maske zu tragen. Laut Chin-Hong Rutherford kann das Tragen eines solchen Virus die Wahrscheinlichkeit einer Infektion in Gemeinden verringern, in denen weniger Menschen Masken tragen. Um zu verstehen, warum Masken allein nicht ausreichen und wer die dänische Empfehlung zum Tragen von Masken zur Vorbeugung von SARS- und CoV-2-Infektionen nicht gelesen hat, kann Dr. Fauci sie wegwerfen. Die Empfehlung für Masken, fügt er hinzu, "ist für die Menschen, die sie tragen." 

Sechs Fuß könnten für Menschen in Ordnung sein, die im Freien asymptomatisch sprechen, sagt Bourouiba, solange sie eine Maske tragen. Die Studie soll feststellen, ob Gesichtsmasken in der Lage sind, vor Niesen, Husten und Tröpfchen in der Luft zu schützen, wenn Menschen während der Interaktion von Angesicht zu Angesicht nahe beieinander sind. Sie fanden heraus, dass Gesichtsmasken nicht immer ausreichen, um Menschen vor COVID zu schützen, selbst in einer Gemeinde mit einer großen Anzahl von Menschen in unmittelbarer Nähe. 

Die Zeit im Freien kann aufgrund der besseren Luftzirkulation sicher sein. Wenn Sie jedoch vorhaben, in einen überfüllten Außenbereich zu gehen, sollten Sie eine Maske tragen. In Bereichen, in denen eine körperliche Ablösung nicht möglich ist, sollte die Maske laut Studie nur für kurze Zeit getragen werden. 

Wenn Sie mit Menschen zusammen sein müssen, die keine Masken tragen, schlägt die Studie auch vor, dass Sie sich vor der Übertragung des Virus schützen können.

Diese Art von Studien legen nahe, dass chirurgische Masken theoretisch die Ausbreitung von Atemwegserkrankungen begrenzen können, aber viele Maskendesigns wurden in der Praxis nicht getestet. Es ist noch zu früh, um zu zeigen, ob Masken eine wirksame Maßnahme für die öffentliche Gesundheit der Bevölkerung darstellen, und die verfügbaren Daten sind begrenzt durch den Mangel an Daten darüber, ob Masken in Verbindung mit anderen Interventionen verwendet werden und wie schwierig es ist, Vorschriften durchzusetzen über die Masken ffp2 oder wenn die Leute sie richtig benutzen. Diese Arten von Studien befinden sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und haben noch nicht gezeigt, ob die Verwendung von Operationsmasken im Allgemeinen so gut funktioniert, wie sie es vermuten lassen. Beispielsweise verwenden einige Pflegeteams bei der Behandlung von Patienten Gesichtsmasken oder N95-Atemschutzmasken, und es wird angenommen, dass die Verwendung solcher Masken die Wahrscheinlichkeit einer Krankheitsübertragung von einer infizierten Person verringert.