Eine praktische Anleitung zur Verwendung von Masken

Richtige Verwendung von Operationsmasken

Diese neue Situation durch die COVID-19-Pandemie hat uns veranlasst, die richtige in Frage zu stellen Verwendung von Masken. Sicherlich hätten wir nie gedacht, dass dieses hygienische Element im Alltag von wesentlicher Bedeutung sein würde, und es sind viele Zweifel aufgetaucht. Wir mussten sogar einige Fehler machen, bevor wir lernten, wie man dieses Schutzprodukt trägt.

Es ist üblich zu sehen, wie manche Menschen die Maske unter die Nase legen. einige heben sie zu stark an, um das Gesichtsfeld praktisch zu behindern; Andere haben eine Vielzahl von Masken, die Sie nicht verstehen, ob sie gegen diese Art von Virus wirksam sind oder nicht, und viele weitere Situationen können dazu führen, dass Sie Dutzende von Unbekannten, Mythen und Unsicherheiten haben, welche die richtige Verwendung ist.

Bisher kann es sein, dass das Konkreteste zu diesem Thema darin besteht, dass die Verwendung der Maske ein wirksamer Bestandteil des Biosicherheitsprotokolls ist und innerhalb des Landes vorgeschrieben ist, um im öffentlichen Raum, auf Transportmitteln und im Betrieb von Unternehmen in allen Sektoren zirkulieren zu können und in allen Fällen, um uns vor einer Infektion oder vor einer Infektion anderer zu schützen.

Und es ist so, dass wir in diesem Moment alle verdächtigt werden könnten, das Virus zu tragen. Wie von der WHONachgewiesene asymptomatische Fälle liegen innerhalb von 6-41%. 

https://www.youtube.com/watch?v=baHXul0mO1I

Die Zahl könnte höher sein, wenn man bedenkt, dass es Träger gibt, die nicht erkannt wurden, gerade weil sie durch den COVID-19-Test erkannt werden, der hauptsächlich (in einigen Fällen ausschließlich) bei Patienten angewendet wird, die dies bereits getan haben habe irgendwelche Symptome.

Auf diese Weise können asymptomatische Fälle mit dem Virus leben und zirkulieren, während sie eine falsche Gesundheitssicherheit tragen und unbewusst um sich herum infizieren. Die gute Nachricht ist, dass dieses unmittelbar bevorstehende Risiko für asymptomatische Patienten mit dieser Art von Virus durch die richtige Verwendung von Masken drastisch reduziert werden kann.

Warum mit so genannten Operationsmasken? Weil seine Zusammensetzung und sein Design speziell als Barriere entwickelt wurden, um die Mikrotröpfchen aufzunehmen, die das Virus tragen, das der Träger beim Sprechen, Husten, Niesen und sogar Atmen ausstößt.

Diese Masken haben eine minimale Bakterienfiltrationseffizienz (BFE) von 95% und können je nach Typ höher als 98% sein. Diese hohe Fähigkeit, den Durchgang der Virustransporttröpfchen zu blockieren, verhindert, dass sowohl Träger als auch ihre Umgebung die Anzahl der Infizierten erhöhen.

Dieser Beweis für seine Wirksamkeit ist derart, dass Ärzte aus Madrider Krankenhäusern offen erklärt haben, dass die gesamte Bevölkerung Masken tragen muss, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Um Ihnen zu helfen, diesem Virus mit den richtigen Masken effektiv zu begegnen, erstellen wir diesen Inhalt, in dem wir alle wissenschaftlichen und speziellen Informationen sammeln, die Sie benötigen, um sich und andere zu schützen. 

Mit der richtigen Verwendung von Masken können wir eine Wirksamkeit des Bakterienschutzes gegen COVID-19 von mehr als 98% erreichen. #EsteVirusLoParamosUnidos.

Kennen Sie die richtige Verwendung von Masken

Die Dringlichkeit der Verwendung von Masken ist klarer, da dies die besonderen sind, die die Ansteckung dieses Virustyps eindämmen, insbesondere aufgrund seiner leichten Ausbreitung und asymptomatischen Fälle.

Jetzt können wir uns mit allem befassen, was mit der korrekten Verwendung von Masken zu tun hat. Dies ist unerlässlich, um die Wirksamkeit zu erreichen, die Spezialisten bestätigen.

Wie platziere ich sie?

korrekter Gebrauch von chirurgischen Masken nach WHO

Als Erstes muss geklärt werden, wie die Masken platziert werden sollen, da viele Fehler gemacht wurden, die automatisch die Effektivitätsrate senken, zu der sie in der Lage sind, und entgegen den Wünschen die Übertragung des Virus erhöhen.

Um sie richtig zu platzieren, müssen Hygienepraktiken eine einfache, aber wichtige Technik anwenden, um sie auf Ihr Gesicht zu bringen:

Hygienepraxis beim Aufsetzen der Maske

  • Waschen Sie Ihre Hände etwa 20 bis 30 Sekunden lang mit Wasser und Seife. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen jedem Nagel und jedem Zwischenraum zwischen Ihren Fingern und Handgelenken sehr gut reiben.
  • Wenn Sie sich momentan nicht mit Wasser und Seife waschen können, desinfizieren Sie Ihre Hände mit einem antibakteriellen Gel.

Maskenplatzierungstechnik

  • Nehmen Sie die Maske von den Gummis und prüfen Sie gegen das Licht, ob sie keine Löcher oder Risse hat.
  • Nachdem Sie den guten Zustand der Maske überprüft haben, befestigen Sie die Gummibänder an den Ohren und achten Sie darauf, dass sich der Teil des Formdrahtes oben befindet.
  • Stellen Sie sicher, dass Nase, Mund und Kinn damit bedeckt sind und dass sich keine Lücken zwischen dem Stoff und der Gesichtshaut bilden.
  • Passen Sie die Maske durch Drücken auf den Draht an die Form des Nasenrückens an.
  • Berühren Sie die Maske nicht mit den Händen oder einer Oberfläche, um eine Kontamination zu vermeiden.
  • Wenn Sie die Maske während des Gebrauchs berühren, desinfizieren Sie Ihre Hände mit antiseptischem Alkohol oder waschen Sie sie nach Möglichkeit mit Wasser und Seife.
  • Wenn Sie eine Brille haben, müssen Sie diese entfernen, bevor Sie die Maske aufsetzen.
  • Stellen Sie sicher, dass sich die Schutzbrille über der Maske befindet.
  • Um zu verhindern, dass die Brille beschlägt, müssen Sie sicherstellen, dass das Drahtteil sehr gut am Nasenrücken haftet.
  • Falls Sie den Dampf Ihres Atems in der Brille nicht vermeiden können, können Sie zu diesem Zweck spezielle Produkte verwenden.

Wie oft sollte ich es ändern?

Es ist bemerkenswert, dass die korrekte Verwendung von Masken auch von Klarheit und Disziplin darüber abhängt, wann sie geändert werden sollten.

Da sie nicht wiederverwendbar sind, müssen sie von Zeit zu Zeit und in folgenden Fällen geändert werden:

  • Maximal alle 4-8 Stunden.
  • Vor den empfohlenen 6-8 Stunden, wenn sie Verschlechterung, Schmutz oder Feuchtigkeit zeigen.
  • Nach dem Entfernen zum Essen oder Trinken.

Diese Maskenwechselzeiten werden unter Berücksichtigung der Tatsache festgelegt, dass sie in dieser durchschnittlichen Zeit möglicherweise bereits durch die übertragenen Mikrotröpfchen kontaminiert sind, was möglicherweise das Risiko einer Ansteckung durch Kontakt erhöht. Außerdem wird die Maske bei ständiger Atmung angefeuchtet und damit die Wirksamkeit des Filters verringert.

Die Wirksamkeit von Masken dieses Typs geht nach den empfohlenen 4-8 Stunden verloren. Sie sollten daher in diesem Zeitraum oder früher gewechselt werden, wenn sie nass, beschädigt oder schmutzig werden.

Nun sollte klargestellt werden, dass nicht wiederverwendbare Masken für den einmaligen Gebrauch und für den persönlichen Gebrauch bestimmt sind (sie sollten nicht geteilt werden).

Diese sollten nicht gewaschen werden, um wieder verwendet zu werden, da die Luftfeuchtigkeit oder die Umgebung den Filter verschlechtert das wirkt als Schutzbarriere und damit seine ganze Wirksamkeit; Daher sollten sie im nassen Zustand sofort gewechselt werden.

besondere Empfehlungen zur Verwendung von chirurgischen Masken

Auf der anderen Seite, wenn Sie in klinischen oder medizinischen Umgebungen arbeiten, wenn Sie sich an Orten befinden, an denen eine Übertragung durch die Gemeinschaft stattfindet oder Vermutung davon Bei intensiveren Ausbrüchen sollte der Maskenwechsel in den oben genannten allgemeinen Situationen und in anderen zusätzlichen Situationen erfolgen:

  • Nachdem ich mich um einen Patienten gekümmert habe.
  • Nach dem Berühren der Maske.
  • Maximal alle vier Stunden.

Wie soll ich es entfernen?

Ebenso wichtig ist es, die Masken mit der empfohlenen Sorgfalt zu entfernen. Um es so zu machen, wie es notwendig sein sollte:

  • Nehmen Sie sie aus den Gummis und ziehen Sie sie nach vorne. 
  • Berühren Sie den Stoff nicht auf beiden Seiten.
  • Entsorgen Sie es sofort im Müll und achten Sie darauf, dass Sie beim Wegwerfen keine Gegenstände oder Oberflächen berühren. 
  • Berühren Sie nicht Ihre Augen, Ihre Nase und Ihren Mund oder eine Oberfläche mit Ihren Händen.
  • Desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände sehr gut.

Bisher gibt es keine allgemein bewährte oder untersuchte Methode zur Desinfektion von wiederverwendbaren Masken. In diesem Fall ist die beste Option weiterhin die Verwendung von Masken, die als Einwegmasken gelten.

Über als chirurgische Masken bekannt

Es ist praktisch, sich mit dem Konzept der Masken und allen Merkmalen zu befassen, die Sie kennen sollten, um sicherzustellen, dass Sie sie erkennen.

Diese Art von Maske ist Teil der sogenannten Sanitäranlagen und sind in der AC-Norm UNE-EN 14683: 2019 geregelt. Dies legt die Anforderungen fest, die sie erfüllen müssen, um aus Qualitäts- und Wirksamkeitsgründen in der gesamten Europäischen Union vermarktet zu werden.

Dies ist ein weiterer wesentlicher Aspekt für die korrekte Verwendung von Masken dieser Klasse. Daher ist es wichtig, dass Sie die Elemente erkennen, denen sie entsprechen müssen:

Konstruktion oder Herstellung. Die Methode muss sicherstellen, dass die Vereinigung der Schichten, aus denen sie besteht, und der verschiedenen Teile der Masken angezeigt wird, um die Wirksamkeit der Bakterienfiltration sicherzustellen. Diese Methode sollte eine Versiegelung sein, die keine Einstiche in die Maske verursacht.

Design. Sie müssen ergonomisch sein und sicherstellen, dass sie der Gesichtsmorphologie entsprechen. Außerdem müssen sie sicherstellen, dass zwischen Haut und Maske keine Lücken bestehen.

Leistungsanforderungen und Testmethoden. Diese müssen Tests und Versuche durchlaufen, die zeigen, dass sie innerhalb der erforderlichen Schwellenwerte liegen von:

  • Effizienz der BFE- oder Bakterienfiltration.
  • Atmungsaktivität oder Differenzdruck.
  • Spritzwiderstandsdruck (für Typ IIR).
  • Mikrobielle Reinigung oder biologische Belastung.

Der minimale oder maximale Schwellenwert, den Masken erfüllen müssen, variiert je nach Typ und wird in der folgenden Tabelle erläutert, die vom Valencian Institute of Microbiology veröffentlicht wurde und ein Auszug aus der AC-Norm UNE-EN 14683: 2019 ist:

die-Verordnung-die-die-Wirksamkeit-bei-Gebrauch-von-chirurgischen-Masken-garantiert

Sie können überprüfen, ob diese Qualitätsanforderungen erfüllt sind, indem Sie überprüfen, ob die Masken auf ihrer Verpackung angeben, dass sie nach der betreffenden Norm zertifiziert sind.

Neben der Überprüfung, ob die Masken die von der EU vorgeschriebene Zertifizierung haben, können Sie die folgenden sichtbaren Merkmale identifizieren:

  • Sie haben eine rechteckige Form mit Falten.
  • Sie haben seitliche Stützgummis, also für die Ohren.
  • Sie haben einen formbaren Draht zum Einstellen des Nasenrückens. 
  • Sie haben keine Nähte.
  • Sie sollten eine Abdichtung zwischen den Schichten haben.
  • Sie haben normalerweise drei Schichten, von denen das Zentrum diejenige ist, die als Bakterienfilter fungiert.
  • Sie haben im Allgemeinen einen 20-Gramm-Weißfilter.
  • Sein Material ist Vlies.
  • Diese sollten keine Perforationen oder Löcher haben. 

Derzeit finden Sie Masken, die verbesserte Eigenschaften aufweisen und noch stärker an die Anforderungen der Prävention dieser Pandemie angepasst sind.  

Es geht um unsere Béjar-Masken, ein Produkt, das als Lösung für den Mangel an Masken in unserem Land und aufgrund der Notwendigkeit geboren wurde, unser Endprodukt an die Bedürfnisse der gesamten spanischen Bevölkerung anzupassen. Zu den überlegenen Merkmalen, die wir in seine Ausarbeitung integrieren, gehören:

Verwendung von chirurgischen Masken in Béjar-Qualität

  • 53 Gramm TNT-Filter: Dies ist höher als bei durchschnittlichen Masken, bei denen der Filter 20 Gramm wiegt.
  • Bakterienfiltrationseffizienz (BFE) größer als 99,7%: Der Standard verlangt 98%, was unseren Masken entspricht, die die Standards übertreffen und einen optimierten Schutz gegen Keime, Viren und Staub bieten.
  • Anti-Flüssigkeits-Eigenschaft: Dies macht es zu einem Typ IIR, der maximalen Schutz gegen die übertragenden Tröpfchen des Virus bietet.
  • Ultraschallschweißen: Dadurch wird eine optimale Vereinigung der drei Schichten, aus denen es besteht, seiner Kautschuke und seiner Teile sichergestellt.
  • Mit Kunststoff ausgekleideter Draht: für mehr Komfort, Hygiene und Sicherheit im Gebrauch. 
  • Baumwoll- und Lycra-Gummibänder: Für mehr Komfort bei längerem Gebrauch und hohe Präzision bei der Einstellung.
  • Sehr widerstandsfähig gegen durch Atmung verursachte Feuchtigkeit: Daher kann seine Verwendung auf 6-8 Stunden verlängert werden. 
  • Sicherere und hygienischere Textilien: Die in der Maske verwendeten sind frei von Toxinen wie Glasfaser und Latex und geben keine Partikel ab.
  • Von der EU zertifiziert: UNE-EN 14683: 2019 AC-Zertifizierung und von Aitex (Textile Technology Institute).
  • Nationales Produkt: hergestellt in der Gemeinde Béjar, wodurch die Beschäftigung und die lokale Wirtschaft gefördert werden und ein günstigerer Preis für die Verbraucher in Spanien erzielt wird.

Schließlich sind diese je nach Produkt und Produkt anpassbar Verpackung. Sie finden verschiedene Präsentationen, je nachdem, wie viel für geschäftliche Zwecke und in medizinischen oder familiären Umgebungen benötigt wird:

  • Einzelpackung: zwei Kisten mit je fünfzig Einheiten = 100 Einheiten.
  • Pack vertraut: vier Kartons mit je fünfzig Einheiten = 200 Einheiten.
  • Pack profesional: vierzig Kartons mit je fünfzig Einheiten = 2000 Einheiten.

Es ist wichtig zu klären, dass die Masken nicht von Einheiten verkauft werden, da der Verkauf von Einheiten nur an Apotheken gestattet ist, damit der Schutz des Produkts vor Kontaminationen, die vor seiner Verwendung verursacht werden können, gewährleistet werden kann.

Sie können das auch anpassen Verpackung für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihre soziale Gruppe.

Sind sie wiederverwendbar?

Obwohl die WHO erwähnt, dass die Bedingungen von wiederverwendbar Bei einigen Maskenkonstruktionen sind diejenigen, die auf dem Markt weit verbreitet sind und für die Tests und Wirksamkeitsstudien durchgeführt werden, nicht wiederverwendbar.

Dies liegt insbesondere daran, dass für diesen Maskentyp keine wirksamen Desinfektionsmethoden gefunden wurden und es sogar keine wirksamen Methoden für Masken vom EPI-Typ gibt (FFP2, FFP3, N95…).

Daher gilt die Wirksamkeit und der wissenschaftliche Nachweis der Ansteckungsprävention insbesondere für die Verwendung nicht wiederverwendbarer Masken.

Wenn es wiederverwendbare Masken gibt, sollten sie den Obstruktionstest durchlaufen Dies ist ein Parameter, der in der Norm UNE-EN 149: 2001 + A1: 2010 festgelegt ist und sie sollten auf ihrer Verpackung angeben, dass sie von diesem Typ mit dem Buchstaben sind R und klären Sie die Anzahl der Verwendungen, die angegeben werden können.

Laufen sie ab?

Dies ist eine weitere Bedingung, auf die Sie achten sollten, bevor Sie Masken verwenden. Die übliche Idee kann sein, dass Masken nicht ablaufen. Da es sich jedoch um ein Hygieneartikel handelt, hat es ein Verfallsdatum, das auf der Verpackung zusammen mit der Chargennummer und dem Herstellungsdatum angegeben werden muss.

Einer der Gründe, warum diese ein Verfallsdatum haben, ist, dass sich ihr Zahnfleisch und ihre Fasern mit der Zeit verschlechtern können. Dies verhindert, dass sie genau passen und die Bedingungen Ihres Bakterienfilters erfüllen.

Die Masken sind jedoch mittel- bis langfristig haltbar. Unsere Béjar-Masken verfallen drei Jahre nach dem Herstellungsdatum. 

Wie soll ich die Masken aufbewahren?

Die Lagerung der Masken muss die Unversehrtheit des Produkts während seiner gesamten Lebensdauer gewährleisten. Zu diesem Zweck müssen sie wie folgt gelagert werden:

  • In Räumen bei Raumtemperatur.
  • Sie sollten keinen extrem heißen oder kalten Temperaturen ausgesetzt werden.
  • Der Ort der Lagerung muss trocken und frei von Feuchtigkeit sein.
  • Sie sollten von direktem Kontakt mit den Sonnenstrahlen ferngehalten werden.
  • Sie sollten an sauberen Orten und fern von Chemikalien aufbewahrt werden.
  • Druck auf diese sollte vermieden werden.

Wie sollten Masken nach der Verwendung entsorgt werden?

In jedem Fall, ob in einer klinischen Umgebung, in einem Unternehmen in einem anderen Sektor oder als Bürger, sollte die Maske nach dem Gebrauch in den Papierkorb geworfen und anschließend die Hände gewaschen oder desinfiziert werden.

Dies liegt daran, dass das Risiko einer Ansteckung durch Kontakt zu diesem Zeitpunkt unmittelbar bevorsteht, wenn man bedenkt, dass die Maske bereits während der Betriebsstunden oder -dauer freigelegt wurde.

Zu diesem Zeitpunkt wird die Maske sowohl für Sie als auch für andere zu einer Infektionsquelle. Idealerweise sollten sie in einem geschlossenen Müllcontainer entsorgt werden, in dem sie keinen anderen Personen ausgesetzt sind. 

Ebenso ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Verwendung von Masken zu Müdigkeit führen kann und bei gereizter Haut oder Akne den Zustand verschlimmern kann. Daher ist es wichtig, dass Sie nach dem Gebrauch Produkte wie Cremes und andere auftragen, die dazu beitragen, eine bessere Schutzbarriere auf der Haut zu erzeugen.

Falls Sie eine offensichtliche Unverträglichkeit der Maske bemerken, können Sie Ihren Arzt nach alternativen Lösungen fragen. Einige Bedingungen, die diese Intoleranz aufdecken könnten, sind:

  • Offensichtliche und unhaltbare Atemnot.
  • Schwindel und Kopfschmerzen
  • Hautausschlag oder Hautreizung.
  • Juckreiz und Beschwerden in den Schleimhäuten.
  • Wenn Sie bereits an einer Atemwegserkrankung leiden, die durch die Anwendung verschlimmert wird.

Denken Sie daran, dass viele dieser Inkompatibilitäten vermieden werden können, wenn Sie Masken wie unsere verwenden, da unsere Materialien keine Partikel freisetzen oder giftige Verbindungen enthalten, die die Ursache für viele dieser Störungen sind. Darüber hinaus sorgen sie für Atmungsaktivität bei maximalem Schutz vor Bakterien.

Denken Sie schließlich daran, dass die Maske eines der wesentlichen Elemente im Kampf gegen die Verbreitung von COVID-19 ist.

Sowie erklärt Professor Kim Woo-joo Vom Guro University Hospital in Korea aus wurde in Europa und den USA der Fehler gemacht, die Verwendung der Maske in der gesamten Bevölkerung seit Beginn der Pandemie nicht zu fördern, um die Geschwindigkeit der Ansteckung zu verringern, die wir erlebt haben.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass wir nicht vergessen, dass die korrekte Verwendung der Maske von den anderen Punkten des Präventionsprotokolls begleitet sein muss, die von der WHO für die gesamte Bevölkerung deklariert wurden:

  • Entfernung von 1-2 Metern von Person zu Person.
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund.
  • Waschen Sie Ihre Hände bei Bedarf alle zwei Stunden oder früher.
  • Desinfizieren Sie Oberflächen und Gegenstände regelmäßig.

Wenn Sie alle Empfehlungen in diesem Handbuch zur Verwendung von Masken berücksichtigen, können Sie ruhiger und sicherer sein, dass Sie das Notwendige tun, um gegen diesen unsichtbaren Feind zu kämpfen.

Schlussfolgerungen

Die Verwendung von Masken wird von den Experten für öffentliche Gesundheit weltweit empfohlen. Daher ist es wichtig, ihre Besonderheiten und die Verwendungsbedingungen zu kennen, damit sie die bereits nachgewiesene hohe Wirksamkeit erreichen.

In diesem Handbuch finden Sie unter anderem die technischen Merkmale und die Anforderungen, die sie stellen müssen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen verwenden, den Grund für ihre Wirksamkeit bei dieser Pandemie, wie sie platziert, entfernt und entsorgt werden, wann sie nicht verwendet werden sollten und was wesentlich ist das soll sie mit den anderen Elementen und Maßnahmen des Biosicherheitsprotokolls begleiten. 

Quellen:

https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/332657/WHO-2019-nCov-IPC_Masks-2020.4-spa.pdf

https://www.who.int/es/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/when-and-how-to-use-masks