Warnung vor Unwirksamkeit einiger Masken bei der britischen Sorte

Kürzlich ist in Europa ein neuer Coronavirus-Stamm aufgetaucht. Speziell in Großbritannien. Und es wird befürchtet, dass viele der im Umlauf befindlichen Masken nicht dazu dienen werden, die Ausbreitung dieser Variante des Virus zu stoppen.

Der Alarm ist in verschiedenen Ländern der Europäischen Union aufgetreten.

Tatsächlich ergreifen sie bereits zusätzliche Maßnahmen, obwohl dies bisher unbekannt war. All dies mit dem alleinigen Zweck, das Fortschreiten des Virus und seiner Mutationen zu stoppen. Die französische Regierung hat bereits mit weniger als 90% von der Verwendung von Masken abgeraten.

Dies bedeutet, dass die meisten Stoff- und Hygienemasken von nun an unbrauchbar werden, da ihre Verwendung ein Risiko für den Benutzer darstellen würde, wenn sie nicht über den Schutz verfügen.

Warnung vor Unwirksamkeit einiger Masken mit dem britischen Stamm - Mascarillas Béjar - Chirurgische Masken

Der französische Minister für Solidarität und Gesundheit, Olivier Véran, bestätigte am vergangenen Dienstag, dass diese Masken unzureichend seien. Außerdem verursachten sie ein höheres Ansteckungsniveau als gewöhnlich. Die vom französischen Hohen Gesundheitsrat unterstützte Behauptung warnte darüber hinaus, dass dies einer der Gründe war, warum diese Sorte in Großbritannien so außer Kontrolle geraten war.

Der Minister erklärte auf der Station France Inter, dass Handwerks- und Stoffmasken der Kategorie 70 "angesichts dieser neuen Bedrohung keine ausreichenden Garantien bieten", da sie nur eine Filtration von bis zu XNUMX% bieten.

Das chirurgische Masken und FFP2, da diese eine Filtration von mehr als 95% bieten.

Infektionswachstum

Die französische Regierung hat die Ergebnisse der im Land durchgeführten PCR-Tests untersucht. Es heißt auch, dass die von diesem neuen Stamm Betroffenen bereits 1,4% der mit COVID infizierten Personen ausmachen. Die Zahlen wachsen nur. Dies bedeutet, dass 140 von 1000 Betroffenen von der neuen Mutation betroffen sind.

Die Behörden befürchten die Verbreitung, da diese Variante als äußerst aggressiv und ansteckend bekannt ist. Sie haben den Fall einer Residenz in der Nähe von Paris, in der sich 36 Menschen schnell damit infizierten.

Diese neuen Nachrichten lassen befürchten, dass eine neue totale Beschränkung in Betracht gezogen wird.

Wie die, die wir letztes Jahr erlitten haben, wäre dies die dritte, die sie in Frankreich durchmachen würden. Letzten Samstag wurde bekannt gegeben, dass dies vorerst nicht der Fall sein wird, aber sie haben die Maßnahmen zur Sperrstunde um 18.00:XNUMX Uhr verschärft.

von Masken Béjar Wir empfehlen die Verwendung zugelassener Masken sowie die Einhaltung der auferlegten Sicherheitsmaßnahmen. Wir werden diese Pandemie bald gemeinsam beenden können.