Alles, was Sie über Hygienemasken wissen müssen

Der Mensch schützt sich vor COVID-19 mit chirurgischen Masken

Die Hygienemasken Sie sind ein wesentlicher und grundlegender Bestandteil des gesamten Satzes von Präventions- und Kontrollmaßnahmen, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, so Experten des öffentlichen Gesundheitswesens wie der WHO, Notärzte de Hospitales de Madrid und die unabhängige wissenschaftliche Zeitschrift, die Informationen von WHO, CDE und ECDC zusammenbringt Cochrane

Nach Kontroversen, Untersuchungen und Spekulationen während der Entwicklung dieser Pandemie wird festgelegt, dass Masken wesentlich sind, um die Ausbreitung dieser Art von Coronavirus einzudämmen. 

Natürlich muss die Wirksamkeit der Masken von anderen Präventionsmaßnahmen begleitet sein, wie zum Beispiel: 

  • Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife. 
  • Soziale Distanzierung von mindestens 1 bis 2 Metern zwischen jeder Person. 
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund. 
  • Bedecken Sie Mund und Nase mit Ihrem Ellbogen, wenn Sie niesen oder husten.

chirurgische Masken innerhalb des Biosicherheitsprotokolls

Alle diese Maßnahmen sind wichtig, um diese bestimmte Art von Virus, COVID-19, einzudämmen, da der Infektionsweg durch die Mikrotröpfchen verläuft, die von der Nase und dem Mund der Träger beim Sprechen, Husten oder Niesen geworfen werden. 

Diese Mikrotröpfchen breiten sich von Person zu Person und indirekt durch Kontakt mit mit ihnen infizierten Objekten aus. 

Wenn wir diese Art der Ansteckung betrachten, sehen wir, warum ihre Eindämmung und Kontrolle so komplex war. Ebenso verstehen wir die Bedeutung und Nützlichkeit von Masken für die beiden Ansteckungsszenarien:

  1. Infizierte Personen (symptomatisch oder asymptomatisch), die ihre Nasen- und Mundflüssigkeit enthalten müssen, um eine Infektion anderer zu vermeiden, durch direkten Kontakt von Person zu Person oder durch Kontakt mit Oberflächen, die mit diesen kleinen Tropfen infiziert wurden. 
  2. Gesunde Menschen, die eine Infektion vermeiden müssen, indem sie die Hauptinfektionswege von Nase und Mund schützen. 

Nun ist klar, dass COVID-19 eine Form der Ansteckung aufweist, die schnell und schwer zu kontrollieren ist. Die Sorge und das Bedürfnis, sich selbst zu schützen, sind größer, wenn man die tödlichen Folgen dieses Virus berücksichtigt. 

Diese Art von Coronavirus erzeugt Atemwegserkrankungen und ihre Folgen für den menschlichen Körper können so mild wie eine verstopfte Nase sein, ebenso tödlich, wenn sie zu klinischen Bildern von Septikämie und schwerer akuter Atemwegserkrankung werden. 

In einigen Fällen ist dieses Virus sogar asymptomatisch, was die Infektion durch Menschen erleichtert, die sich als gesund betrachten und sich mit Masken und dem empfohlenen Protokoll zur biologischen Sicherheit für alle entspannen. 

Nach Angaben der WHO liegt der Anteil asymptomatischer Fälle zwischen 6 und 41%. Dieser Anteil könnte höher sein, wenn man bedenkt, dass die Tests und die daraus resultierende Isolationspflege insbesondere bei Personen angewendet werden, die mit Symptomen in medizinische Zentren gehen. 

Bei so vielen Ansteckungsvariablen und der offensichtlichen Schwierigkeit, die Gesamtzahl der infizierten Personen zu isolieren, ist klar, dass die Verwendung von Masken ein wirksamer Mechanismus ist, um sich selbst und andere zu schützen. 

Daher sammeln wir alle wissenschaftlichen und speziellen Informationen, damit Sie wissen, was Hygienemasken sind, welche Eigenschaften die besten haben müssen, um COVID-19 zu enthalten, welche Wirksamkeit sie erzielen und welche Empfehlungen sie zur richtigen Auswahl haben. 

Einer der Hauptgründe für die Schwierigkeit, die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, sind asymptomatische Fälle, die zu der fehlenden Verwendung von Hygienemasken beitragen.

Beginnen wir mit der Definition… was ist eine Hygienemaske?

medizinisches Personal trägt chirurgische Masken

Wie von der SEFAPwird die chirurgische Maske als Medizinprodukt (PS) betrachtet. Im Laufe der Zeit (vor der aktuellen Pandemie) war es nützlich, die Gemeinde vor Infektionen zu schützen, die vom Träger übertragen werden können, insbesondere im medizinischen und Krankenhausumfeld. 

Insbesondere bei diesen epidemischen Zuständen hat die Operationsmaske die Funktion, das Risiko einer Ausbreitung der Infektion oder des Virus durch infizierte Personen zu verringern. 

Hygienemasken sind nicht wasserdicht oder wiederverwendbar, können jedoch je nach Typ flüssigkeitshemmend sein. 

Bei der Herstellung und Qualitätskontrolle von Hygienemasken müssen die geltenden Vorschriften berücksichtigt werden UNE-EN 14683: 2019 ACim Zusammenhang mit der Einführung, Vermarktung und Inbetriebnahme von Medizinprodukten für den menschlichen Gebrauch in der Europäischen Union. 

Mit diesen Vorschriften wird garantiert, dass die von Ihnen gewählte Operationsmaske unter den folgenden Kriterien den erforderlichen Anforderungen an Schutz, Gesundheit und Komfort entspricht: 

    • Effizienz der Bakterienfiltration. Je nach Typ muss sie zwischen ≥ 95 und ≥ 98 BFE liegen. 
    • Differenzdruck. Dargestellt in pascal / mc2 und dieser Indikator reicht von <40 bis <60, je nach Art der chirurgischen Maske. 
    • Spritzwiderstandsdruck (gilt nur für Typ IIR). Es wird in kPa gemessen und der entsprechende Index muss ≥16 sein. 
    • Mikrobielle Reinigung. Sie wird in KBE / g gemessen und muss für alle Typen ≤ 30 sein. 
    • Biokompatibilität. Dies muss der Norm EN ISO 10993-1: 2009 entsprechen, um den anzuwendenden toxikologischen Test zu definieren, um nachzuweisen, dass die Operationsmaske keine für den Menschen toxischen Substanzen oder Partikel enthält oder emittiert.
    • Kennzeichnung und Identifizierung. Das Etikett sollte sich auf die Norm (UNE-EN 14683: 2019 AC) und den Typ der chirurgischen Maske (I, II, IIR) beziehen. 

Die Qualitätsindikatoren sind in der von SEFAP erstellten Tabelle deutlich dargestellt: 

Anforderungsübersicht für jede Art von chirurgischer Maske gemäß der Norm UNE-EN 14683: 2019 AC

Die Arten von Hygienemasken, die es gibt und die Sie in der Tabelle finden, sind I, II und IIR. Diese Klassifizierung wird durch denselben Standard bestimmt und hängt mit der Effizienz der Bakterienfiltration (BFE) zusammen, die jeder Typ aufweist. 

In dieser Reihenfolge der Ideen hat Typ I das niedrigste BFE und Typ II das höchste. Typ IIRs haben ein BFE gleich Typ IIs, diese umfassen jedoch auch Spritzfestigkeit. 

Typen vom Typ I werden von der Norm nicht für die Verwendung durch medizinisches Personal im Operationssaal oder in ähnlichen medizinischen Einrichtungen empfohlen. Es wird auch auf die Möglichkeit hingewiesen, eine EPI-Maske für die Verwendung durch medizinisches Personal zu benötigen, insbesondere wenn Gase aus Aerosolen oder Prozessen vorhanden sind, die diese Art von in der Luft schwebenden Substanzen emittieren. 

Im Falle des Virus sind EPI-Masken nur für Personal erforderlich, das Patienten auf der Intensivstation für COVID-19 direkt versorgt. 

Es sollte beachtet werden, dass Hygienemasken weiterhin die gleiche Wirksamkeit haben wie Masken vom Typ N95 und FFP2, um die Ausbreitung dieses Virustyps zu vermeiden, wie von der Cochrane-Organisation in ihrer Studie bekräftigt, in der die Konzepte von WHO (Weltgesundheitsorganisation), CDC (Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten) und ECDC (Europäische Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten). 

Masken vom Typ FFP2 und N95 sind nicht erforderlich, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, und sind unwirksam, wenn sie Ausatemventile haben.

Eigenschaften unserer Masken

Jetzt wurde der Typ der IIR-Hygienemasken mit unseren Béjar-Hygienemasken optimiert, um vor Ort ein spezialisiertes und effektiveres Angebot für die Kontrolle von COVID-19 bereitzustellen. 

Wir sind eines der Länder mit der größten Wirkung. Bis heute haben wir 248 positive Fälle und mehr als 28 Todesfälle durch dieses Virus. 

Darüber hinaus hat das Virus einen wirtschaftlichen Rückgang verursacht, der sowohl Unternehmen als auch die Beschäftigung in Spanien betrifft. 

Angesichts dieser beiden kritischen Situationen ergibt sich unsere Lösung mit Béjar-Hygienemasken. Ein in dieser Gemeinde hergestelltes Produkt mit Maschinen, die auf die Massenproduktion spezialisiert sind, unter den höchsten Qualitätsstandards und gemäß den geltenden Vorschriften. 

Mit unserem Produkt tragen wir nicht nur aktiv zur Eindämmung der Pandemie bei, sondern unterstützen auch unsere Wirtschaft und fördern die Beschäftigung vor Ort. 

Derzeit haben wir mehr als 20.000 Familien und Unternehmen in Spanien, die sich mit unseren Einweg-Hygienemasken selbst versorgen. Wir wollen exportieren, um die Welt in diesem Kampf zu unterstützen und unseren Beitrag zur Volkswirtschaft zu erhöhen. 

Darüber hinaus werden Sie sich fragen, was das Besondere ist Béjar Hygienemasken? Nun, unser Produkt hat unterschiedliche Eigenschaften, die von den Materialien, aus denen sie hergestellt werden, bis zum Herstellungsprozess eine Rolle spielen. 

Seine allgemeinen Eigenschaften sind die folgenden: 

  • Flache, rechteckige Maske. 
  • Es ist wegwerfbar. 
  • Es misst 175 x 95 mm.
  • Typ IIR mit 3 Schichten höherem BFE und Antiflüssigkeiten. 

Herstellungsprozess

Masken Béjar Es ist eine Anpassung des Endprodukts in unserer Firma Fibras Textiles Sanchez SL, die in der Textilindustrie ein Maßstab im Land ist. MAHUPA SL, eine Unternehmensgruppe, die sich für soziale Wohlfahrt einsetzt, ist ebenfalls an diesem Projekt beteiligt. 

Daher treffen sich bei der Herstellung unserer Hygienemasken unsere Infrastruktur und Spezialmaschinen mit einem sehr sozialen Sinn. 

Gemeinsam führen wir eine fokussierte und organisierte Produktion durch, damit unser Produkt das Beste ist und alle Unternehmen, Fachleute aus allen Bereichen, Familien und sozialen Gruppen in Spanien erreicht, insbesondere die am stärksten gefährdeten wie NGOs, Kliniken und Krankenhäuser. 

Für unseren Herstellungsprozess verwenden wir eine spezielle Maschine, die eine tägliche Produktion von 1 Million Masken ermöglicht, und wir erweitern unser Team um mehr Mitarbeiter, um das soziale und produktive Ziel zu erreichen. 

Der Produktionsprozess umfasst neben Spezialmaschinen, automatisierten Prozessen und Arbeitskräften folgende Materialien: 

Tischtechnik-Operationsmasken-Béjar

  • Außenschicht aus Polypropylen-Vliesstoff, wie von der WHO und den Vorschriften empfohlen. 
  • Zwischenschicht aus Vlies mit 53 Gramm TNT-Filter. Dies liegt über dem Durchschnitt für Hygienemasken auf dem Markt, deren Filter nur 20 Gramm beträgt. 
  • Innenschicht aus Polypropylenvlies. 
  • Elastische Baumwolle und Lycra 
  • Kunststoffbeschichteter Draht. 

Die 3 Schichten der Maske werden durch hochpräzises Ultraschallschweißen verbunden, das Festigkeit und maximale Sicherheit sowie ein homogenes und widerstandsfähiges Stück erreicht. 

Unsere Hygienemasken sind frei von giftigen Substanzen wie Latex, Glasfaser und anderen, die reizend und gesundheitsschädlich sind. Dies macht sie zu denjenigen, die für den Kampf gegen COVID-19 angegeben sind. 

Darüber hinaus geben sie keine störenden und schädlichen Partikel ab und sind resistent gegen Feuchtigkeit aus dem Atemluftstrom. 

Anatomie der Béjar-Masken

Frau trägt chirurgische Masken

Unser Design ist anatomisch und jedes Detail berücksichtigt die menschliche Morphologie und die Atemfunktionen, die wir beibehalten und gleichzeitig schützen müssen. Dies ermöglicht es, eine Maske zu sein, die für alle Altersgruppen und Gesichtsstrukturen geeignet ist. 

Dazu gehört auch der kunststoffbeschichtete Drahtstreifen für eine ideale Passform im Nasenbereich. Mit dieser Funktion werden folgende Funktionen erreicht: 

  • Vermeiden Sie das Austreten von Mikrotröpfchen in Mund oder Nase. 
  • Behalten Sie das Sichtfeld bei, da die Maske anatomisch an den Nasenrücken angepasst ist. 
  • Mehr Komfort bei der Verwendung mit einer weichen und präzisen Passform. 

Auf der anderen Seite haben wir die elastischen Gewebekautschuke, mit denen eine effektive und empfindliche seitliche Unterstützung mit der Haut bei Kontakt erreicht wird. Diese Funktion wird besonders geschätzt, wenn Sie die Maske längere Zeit tragen müssen.

Wofür werden Hygienemasken verwendet?

Seit der Erklärung einer COVID-19-Pandemie wurden Hygienemasken in ihren verschiedenen Typen sowohl im Gesundheitssektor als auch in anderen Bereichen, in denen die Gefahr einer Ansteckung durch Mikrotröpfchen besteht, wie z. B. in Unternehmen, als grundlegendes Sanitärelement verwendet. Colleges und Universitäten. 

Angesichts des Vorhandenseins dieser Art von Coronavirus wird die chirurgische Maske empfohlen, um die Ausbreitung des Virus sowohl durch die WHO als auch durch die verschiedenen staatlichen Stellen und Spezialisten für öffentliche Gesundheit und Krankheitsbekämpfung zu verhindern. 

Wirksamkeit von Hygienemasken

Die Wirksamkeit von Hygienemasken ändert sich je nach Typ, wie in der von SEFAP erstellten Tabelle angegeben. Demnach haben Sie gesehen, dass das GFS zwischen ≥ 95 und ≥ 98 liegen kann. 

In unserem Béjar Hygienemaskenfinden Sie eine nachgewiesene Wirksamkeit von mehr als 99.7%. 

Hier liegt die Erklärung dafür, warum unser Produkt die Wirksamkeit von Typ-IIR-Masken sogar übertrifft. Dies wird durch die Filtereigenschaften, das Vliesmaterial und den Antifluid-Zustand erreicht. 

An dieser Stelle sollte beachtet werden, dass die Wirksamkeit unserer Masken, wie bei allen im Allgemeinen, von ihrer korrekten Verwendung abhängt. Dies sind die Empfehlungen, die Sie berücksichtigen sollten: 

  • Waschen Sie Ihre Hände 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife, bevor Sie mit der Maske in Kontakt kommen. Reiben Sie dazu sehr gut zwischen den Fingern und dem Handgelenk. Andernfalls verwenden Sie ein antibakterielles Gel zur Händedesinfektion.
  • Nehmen Sie die Maske an den Gummibändern und prüfen Sie gegen das Licht, ob sie keine Risse oder Löcher hat. 
  • Stellen Sie sicher, dass sich der Teil der Formstange oder des Drahtes oben befindet.
  • Sobald sein optimaler Zustand überprüft wurde, hält er ihn an den Gummibändern an den Ohren fest. 
  • Stellen Sie die Formerleiste so ein, dass sie gut am Septum oder an der Nase haftet. 
  • Berühren Sie die Mundschutzmaske nicht mit den Händen. Beschränken Sie den Kontakt damit nur auf das Gummiteil. 
  • Wenn Sie es entfernen, müssen Sie es von den Gummibändern nehmen und vermeiden, dass die Maske mit Kleidung, Gesicht oder anderen Körperteilen in Kontakt kommt. 
  • Wirf die Maske sofort in den Müll. 
  • Waschen Sie Ihre Hände erneut gemäß den Empfehlungen am Anfang dieser Liste. 

Denken Sie schließlich daran, dass Hygienemasken in allen ihren Typen alle 4 bis 6 Stunden oder früher gewechselt werden müssen, wenn sie Schäden, Feuchtigkeit oder Schmutz aufweisen.

All dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Wirksamkeit von mehr als 99% unserer Masken von allen erreicht wird. 

Denken Sie auch daran, dass die Lagerung an einem Ort erfolgen sollte, der frei von extremen Temperaturen und Feuchtigkeit ist. 

Was sollten Sie beim Kauf einer Hygienemaske beachten?

Die Notwendigkeit von Hygienemasken ist bereits offensichtlich und wird von Gesundheitsexperten offen verkündet. Darüber hinaus haben wir Ihnen bereits erklärt, warum sie gegen COVID-19 am effektivsten sind und welches optimierte Angebot Sie in unserem Land mit unserem Béjar-Produkt haben. 

Jetzt ist es wichtig, dass Sie alle Faktoren kennen, die Masken erfüllen müssen, damit Sie sie als Ihre Option betrachten: 

  • Zertifiziert nach der Norm UNE-EN14683: 2019 + AC. 
  • Sie sollten angeben, um welchen Typ es sich auf der Verpackung handelt. 
  • Sie müssen aus Vliesstoffen hergestellt werden. 
  • Die Vereinigung der Schichten muss mit Methoden wie Ultraschallschweißen erfolgen, um sicherzustellen, dass keine Perforationen vorhanden sind. 
  • Diese sollten keinerlei Perforationen aufweisen. 
  • Es ist wichtig, dass sie den Formstab für den Teil der Nase haben. 
  • Sie müssen angeben, dass sie giftfrei sind und keine Partikel freisetzen. 

Zusätzlich zu diesen Bedingungen ist es immer vorzuziehen, dass Sie nationale Produkte wählen, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen und andere Vorteile zu gewährleisten, wie die, mit denen wir Ihnen liefern Béjar Hygienemasken

  • Ständiges und dauerhaftes Angebot. Dies ist sicher, dass Ihnen zu keinem Zeitpunkt die verfügbaren Masken ausgehen. 
  • Bestellungen in kürzerer Zeit im Vergleich zum Auslandsangebot. 
  • Wir verfügen über Liefersysteme und ein spezialisiertes Kundendienstteam, das Sie vom Verlassen des Werks bis zum Eingang Ihrer Tür über Ihre Bestellung informiert.
  • Geringeres Ansteckungsrisiko während des gesamten Importprozesses. 
  • Einfache 100% ige Bestellung und Kaufabwicklung über unsere Website
  • Personalisierte Präsentationen nach Produkt und Verpackung (speziell für Unternehmen, Kliniken und Krankenhäuser). 
  • Zertifiziert durch die Vorschriften der Europäischen Union UNE-EN14683: 2019 + AC und durch das Textile Technological Institute (Aitex). 
  • Fabrikpreise im gesamten spanischen Gebiet. 
  • Mehrwertsteuerfreie Preise für schutzbedürftige soziale Gruppen wie Kliniken, Krankenhäuser und NGOs. 

 

Schließlich finden Sie in Mascarillas Béjar ein Unternehmen mit sozialem Engagement, in dem wir nicht nur Arbeitsplätze erhalten, sondern auch erweitert haben, um die Nachfrage nach diesem Produkt zu befriedigen. 

Wir planen, bis Mitte Juni 5 weitere Maschinen hinzuzufügen, um die Produktion von Masken auf 18 Millionen Einheiten pro Monat zu steigern.

So können wir weiterhin die Nachfrage in Spanien und die internationale Nachfrage aus Ländern wie Uruguay und Mexiko befriedigen. Auf diese Weise können wir wiederum neue Arbeitsplätze in Béjar schaffen, der Gemeinde, in der sich unsere Fabrik befindet. 

Dies ist unsere Art, unser Unternehmen zu erhalten, wirklich zur wirtschaftlichen Reaktivierung des Landes beizutragen und sich der COVID-19-Pandemie zu stellen, damit mehr Menschen mit den richtigen Elementen für sich selbst sorgen können. Mit Béjar Hygienemasken wir alle passen auf uns auf. 

Schlussfolgerungen

Hygienemasken sind ein grundlegendes Element der Hygiene in den Protokollen und Empfehlungen von Experten für öffentliche Gesundheit und Krankheitsbekämpfung. Diese sind wirksam und angezeigt, um das Risiko einer Ansteckung durch Mikrotröpfchen sowohl in Unternehmen und Gruppen des Gesundheitssektors als auch für normale Menschen zu vermeiden.

Angesichts ihrer Notwendigkeit und Wirksamkeit, Sie vor COVID-19 zu schützen, ist es wichtig, dass Sie die besten auswählen, da diese den geltenden Vorschriften und Ihren speziellen Produkt- und Verpackungsanforderungen entsprechen.

Bevor Sie sich für einen entscheiden, sollten Sie wissen, dass sie gemäß ihrem BFE in drei Haupttypen unterteilt sind, die innerhalb des gemeinsamen Marktangebots zwischen 3% (Typ I) und 95% (Typ II und IIR) liegen können. Mit unserem Béjar-Produkt gibt es jetzt eine Verbesserung bei Hygienemasken, bei denen den europäischen Vorschriften zusätzliche Eigenschaften hinzugefügt werden und eine Bakterienfiltrationseffizienz von mehr als 98% erreicht wird. 

In unserem Produkt finden Sie ein nationales Angebot, das zur Wirtschaft und zur Schaffung von Arbeitsplätzen im Land beiträgt und alle vom Standard geforderten Merkmale hervorragend erfüllt.

Als in Spanien hergestelltes Produkt bietet es Ihnen Vorteile in Bezug auf Preis, Erschwinglichkeit und Versandlogistik sowie die Möglichkeit, den gesamten Kaufprozess online durchzuführen. 

Quellen: 

https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/332657/WHO-2019-nCov-IPC_Masks-2020.4-spa.pdf

https://es.cochrane.org/sites/es.cochrane.org/files/public/uploads/COVID-19/hudonostia_mascarillas.pdf

https://www.sefap.org/2020/04/27/mascarillas-que-tipos-existen-y-que-requisitos-deben-cumplir/

https://www.rtve.es/noticias/20200510/medicos-quincena-hospitales-piden-ayuso-reparta-poblacion-mascarillas-quirurgicas-no-ffp2/2013746.shtml

https://factual.afp.com/las-mascarillas-quirurgicas-no-provocan-que-el-usuario-respire-su-propio-co2-segun-expertos

https://www.urgenciasyemergen.com/coronavirus-mascarillas-y-evidencia-cientifica/#Materiales_para_mascarillas_de_tela_segun_la_OMS

https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov-China/documentos/COVID19_Mascarillas_quirurgicas.pdf

https://www.une.org/encuentra-tu-norma/busca-tu-norma/norma/?c=N0062987